• Was in Gijón zu sehen
  • Was in Gijón zu sehen
  • Was in Gijón zu sehen
  • Was in Gijón zu sehen
  • Was in Gijón zu sehen
  • Was in Gijón zu sehen
  • Was in Gijón zu sehen
  • Was in Gijón zu sehen
  • Was in Gijón zu sehen
  • Was in Gijón zu sehen
  • Was in Gijón zu sehen
  • Was in Gijón zu sehen
  • Was in Gijón zu sehen
  • Was in Gijón zu sehen
  • Was in Gijón zu sehen
  • Was in Gijón zu sehen
  • Was in Gijón zu sehen
  • Was in Gijón zu sehen

Zu Fuß durch Gijón

Gijón hat drei Strände, einen Handelshafen, einen Sporthafen, ein Industriegebiet, große Parks, ein pulsierendes Zentrum und ein historisches Viertel mit Meeresaromen. Mit einer Bevölkerung, die den 270.000-Einwohnern überlegen ist, ist sie die am dichtesten bevölkerte Stadt in Asturien und die dynamischste.

In Gijón passieren viele Dinge. Filmfestivals, Musik, Literatur, Sport, Theater und Messen überall.




Breitengrad: 43.5450172 Länge: -5.6638598
Standort in Google Maps öffnenGoogle Maps-Symbol

Es die Hauptstadt der Costa Verde und Stadtentwicklung koexistiert mit einer privilegierten natürlichen Umgebung. Gijón hat etwas von einem großartigen Dorf. Die leutselige Natur der Menschen, die Abwesenheit von Stress und das Überleben der asturischen Landschaft, selbst in den avantgardistischsten Gegenden, machen es noch reizvoller.

Zu jeder Zeit des Jahres Gijón lädt uns ein, durch die Straßen zu laufen und die Stadt zu bewundern. Die Statue von Don Pelayo präsidiert über den Stempel des Yachthafen auf der Plaza del Marqués. In diesem Raum steht der Palast von Revillagigedo, das aus den ersten Jahrzehnten des XNUMX. Jahrhunderts stammt. Von hier aus geht es weiter geradeaus bis nach Cimadevilla, der Altstadt schlechthin, der Altstadt der ersten Siedler.

Cimadevilla, die Nachbarschaft der Essenzen

Cimadevilla, die Nachbarschaft der Essenzen

Das bürgerliche Charisma von Gijón wird in einem seiner wichtigsten Viertel gleich doppelt gelebt. Cimadevilla immer…

Die Nachbarschaft hat ein unnachahmliches Profil von Mini-Halbinsel, bevölkert mit marinen und kolonialen Häusern, Restaurants und Plätzen, wo es sich lohnt, anzuhalten. Es befindet sich auch hier der Uhrturmein emblematisches Gebäude, in dem sich derzeit die archäologische Dokumentation befindet, die während mehr als zehn Jahren Ausgrabungen in der Stadt entstanden ist.

Crown diese einzigartige Nachbarschaft der Lob des Horizonts, eine imposante Skulptur von Chillida, um das Meer zu umarmen. Das Elogio liegt am nördlichen Rand des Santa Catalina Hügels und ist das universelle Wahrzeichen der Stadt. Von diesem Vorgebirge aus haben wir entdeckt, dass die Westküste einen eindeutig industriellen Charakter hat. Wir sehen der Strand von Arbeyalein künstlicher Strand, der sich durch das ruhige Meer auszeichnet. In der Ferne entdecken wir die Hafen von Muselwo die Hafenkräne zu jeder Zeit ihre Arbeit verrichten und die großen Handelsschiffe in den mit Waren beladenen Hafen ein- und auslaufen.

Lob des Chillida Horizon

Lob des Chillida Horizon

Es ist eine Arbeit von großem Ausmaß errichtet im Jahr 1990 auf dem Cerro de Santa Catalina in…

Wir steigen vom Hügel ab, verlassen aber die Altstadt nicht. In der Plaza Mayor Wir können den Bau des Rathauses (19. Jahrhundert) bewundern und in den Apfelweinhäusern, die es umgeben, eine besonders asturische Atmosphäre genießen. Ganz in der Nähe, in der Plaza de JovellanosWir stießen auf das Casa Natal Museum dieses berühmten illustrierten Politikers und Schriftstellers. Das Gebäude aus dem sechzehnten Jahrhundert enthält Erinnerungen und Gemälde und Skulpturen verschiedener Künstler.

Museum Casa Natal von Jovellanos

Museum Casa Natal von Jovellanos

Im Stadtteil Cimadevilla von Gijón versammeln sich mehrere interessante Gebäude auf der Plaza von ...

Im Herzen des modernen Teils von rationalistisches Layout und große Straßen, wo Quadrate und Grünflächen wie die Gärten des Nautischen, die von Begoña o von Reina. Es lohnt sich, die Geschäfte des Straße Corrida, die alten Cafes und Cidre - Häuser des Paseo Begoña oder die Uria - und Menéndez - Valdés - Straße bis zum Jovellanos-Theater.

Jovellanos-Theater

Jovellanos-Theater

Das Jovellanos-Theater in Gijón ist eine wichtige Referenz im Netzwerk der nationalen öffentlichen Theater und bietet…

Gijón Strand und Umgebung

Wir befinden uns jetzt am Hauptstrand von Gijon: dem Strand von San Lorenzo. Sein Spaziergang der Mauer Es ist voller Spaziergänger, Sportler und, wenn es Sommer ist, Badegäste. Wir sind am westlichen Ende des Strandes, in der Nähe der Kirche von San Pedro, und wir können besuchen Die römischen Bäder, ein einzigartiger Thermalkomplex, der wichtigsten römischen Überreste von Spanien. Seine Konstruktion ist zwischen dem 1. und 2. Jahrhundert.

Strand von San Lorenzo, Gijón

Strand von San Lorenzo, Gijón

Der Paseo del Muro und der Strand von San Lorenzo zeichnen eine der bekanntesten maritimen Fassaden und ...

Römische Bäder von Gijón

Römische Bäder von Gijón

Die heißen Quellen von Gijón Sie befinden sich innerhalb der römischen Mauer Das Stadtgebiet von Gijón wurde erhöht,…

Im westlichen Teil der Stadt finden wir den zweitwichtigsten Strand der Stadt. Der Weststrand, eine Mitte der 90er Jahre angelegte künstliche Sandbank mit einer Fläche von 140.000 Quadratmetern.

Poniente Strand

Poniente Strand

Künstlich und urbanPoniente ist ein junger Strand, der Mitte der 90er Jahre im westlichen Teil angelegt wurde.

In demselben Bereich, bekannt als Fomento, zwischen dem Yachthafen und den Gijón-Werften, können wir große Freizeiteinrichtungen wie das Gijón-Aquarium und ein Thalassotherapie-Zentrum genießen.

Gijon Aquarium

Gijón Aquarium

Um wie ein Fisch im Wasser zu sein, muss man einfach mit dem Strom schwimmen. Das Aquarium von…

Talasoponiente, Wohlbefinden in Gijón

Talasoponiente, Wellness in Gijón

Das Meer kann in den Dienst der Gesundheit und des Wohlbefindens aller gestellt werden und für jede Art von Öffentlichkeit zugänglich sein.

Wir entdecken Gijón weiter. Die Stadt hat ein gemäßigtes Klimaeine Temperatur, die im Jahresmittel bei 15 ° C liegt. Ideale Bedingungen, um das Stadtleben in jeder Jahreszeit zu genießen und ohne extreme Unannehmlichkeiten zu gehen.

Wir gehen entlang der San Lorenzo Beach Wall Promenade bis zu ihrem östlichen Ende. bestanden Fluss Piles Dank der herrlichen Route Senda del Cervigón können wir noch ein paar Kilometer weiter an der Küste entlang fahren.

Küstenweg von Cervigón

Küstenweg des Cervigón

Gijón hat eine große Anzahl kleiner Plätze und Plätze, ideal zum Sitzen und Lesen der Zeitung oder…

Wir können auch wählen, nach der Brücke der Fluss Piles und geh in Richtung das Messegelände, ständiger Hauptsitz des Ethnographischen Museums der Völker von Asturien und Raum, in dem La Semana Negra Gijon, der Messe von Proben von Asturien und anderen kulturellen und kommerziellen Ereignissen. Nach der letzten Erweiterung hat das Messegelände fast 160.000 Quadratmeter. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Isabel La Católica Park, in einer privilegierten Umgebung von Gärten und Teichen, ganz in der Nähe des Fußballstadions von Der Molinón. In der Nähe des Stadions können wir das Muséu del Pueblu de Asturies oder das Messegelände besuchen, auf dem im August die berühmte Asturien-Messe stattfindet. Auf einem nahegelegenen Feld findet jeden Sonntag der sehr beliebte Gijón-Flohmarkt statt.

Muséu del Pueblu d'Asturies

Museu del Pueblu d'Asturies

Die Schulkinder, die es besuchen, nennen es normalerweise „Das Haus unserer Großeltern“, obwohl ältere Menschen...

Internationale Messe für Proben

Internationale Messe für Proben

Das Messegelände in Gijón ist 160.000 Quadratmeter groß und liegt in der Nähe des…

Die Spur von Gijón

Die Spur von Gijón

Der Gijón-Markt ist zweifellos der größte und belebteste Straßenmarkt im Fürstentum. Er steht auf...

Hinter dem Stadion beginnt das Wohnviertel von Somió, eine der ersten Gartenstädte, die in Spanien gebaut wurden. Eines dieser Häuser beherbergt die Evaristo Valle Foundation, ein Museum, das dem Maler und seinem Werk gewidmet ist.

Evaristo-Talmuseum

Evaristo-Talmuseum

Für Evaristo Valle Malerei, wie für Renaissance-Künstler, ist eine mentale Sache. Es war nicht von ...

Gijón und die Stadt der Kultur

Wir fahren mit unserer Ostorientierung fort; Ein bisschen weiter weg vom Stadtzentrum können wir besuchen die Labor-Universität, ein Teil seines Campus wurde umgebaut und erweitert, um den Bedürfnissen des neuen La Laboral Art Center gerecht zu werden, dem Flaggschiff eines größeren Projekts: der Stadt der Kultur, die versucht, den Raum der alten Universität voll auszunutzen. Insgesamt ein Mammutgebäude, zweieinhalb Mal größer als El Escorial, das während der Diktatur vom Architekten Luis Moya Blanco erbaut wurde und als das bedeutendste architektonische Werk Asturiens im XNUMX. Jahrhundert gilt.

Arbeitsstadt der Kultur

Arbeitsstadt der Kultur

Die Arbeitsuniversität von Gijón, wie sie im XNUMX. Jahrhundert hieß, wurde während des Regimes von… erbaut.

Kunstzentrum der Arbeit

Kunstzentrum der Arbeit

Beeindruckend und überraschend, das sind die Worte, die das neue Kunstzentrum der… am besten beschreiben.

In der Nähe von La Laboral wurde ein moderner Technologiepark entwickelt und der Atlantische Botanische Garten geplant. eine Fläche von 16 Hektar Entwickelt für mehr als 30.000 Pflanzen und bis zu 2.000 verschiedene Arten.

Botanischer Garten Gijón

Botanischer Garten von Gijón

Ein Besuch im Atlantischen Botanischen Garten ist ein authentisches Erlebnis, ein Ausflug zu einem…


Text: © Ramón Molleda für asturias.com Copyright Ramón Molleda



Ausgewählte Unternehmen
Das meistverkaufte in unserem Geschäft

Frische Neuigkeiten aus unserem Land

Empfehlungen und interessante Aktionen aus Asturien. Wir versprechen, nicht schwer zu sein 😊



akzeptiere unsere Datenschutz


asturischer Newsletter