asturien.com
Der Download von Cangas

Der Download von Cangas

Erdbeben der Gefühle

Der Download von Cangas

In Cangas de Narcea ist die Descarga ein donnerndes und transzendentes Ereignis, etwas mehr als Schießpulver und Rauch, eine Art explosives Gebet an die Virgen del Carmen, das den Boden erbeben und den ganzen Körper erschüttern lässt. Dieser gewaltige Kracher erschüttert auch den Geist der Menschen aus Cangues, er erinnert sie mit Kloß im Hals an die Verwandten und Freunde, die nicht mehr hier sind. Der Himmel ist buchstäblich zerbrochen und alles ist so überwältigend, dass viele ihre Tränen nicht zurückhalten können.

Wir sprechen über eine der Hauptattraktionen des asturischen Sommers, ein ganzes Erdbeben, ein Erdbeben im wahrsten Sinne des Wortes. Etwas, das Sie nirgendwo anders als in dieser Stadt im Südwesten Asturiens erleben oder spüren können. Es werden Tausende Fotos und Filme gemacht, doch es gibt kein Gerät, das diesen Moment festhalten kann.




Breitengrad: 43.1729431 Länge: -6.5502439
Standort in Google Maps öffnenGoogle Maps-Symbol

Es findet jedes Jahr am 16. Juli um 20:00 Uhr statt. Es sind kaum zehn Minuten, weniger gleichmäßig (sieben oder acht), aber einige schießen 80.000 Flyer praktisch im Einklang. Es ist nicht schwer, sich den gewaltigen Knall vorzustellen. Obwohl es eine Sache ist, sich das vorzustellen, und eine andere, es live zu erleben, denn der Himmel wird für einen Moment völlig grau, alles bebt unter unseren Füßen und in diesen intensiven Minuten scheint der durchdringende Geruch von Schießpulver überall zu dringen, sogar bis in die Erinnerung an diejenigen, die aus Cangues stammen oder adoptiert wurden und nicht anwesend sein konnten.

Die Auffälligkeit der Nähe 90-Dezibel setzt die ruhige Stadt Cangas del Narcea mit einer Großstadt gleich, die in der Lage ist, den gesamten Lärm, den sie enthält, in wenigen Minuten zur Explosion zu bringen.

Die Download-Party

Der Höhepunkt der Party ist die Explosion Bohrer, Fliegen und alle Arten von Schießpulver (insgesamt mehr als eine Tonne) in kürzester Zeit. Sie applaudieren, sie schreien, die Geste erstarrt zu einem strahlenden Lächeln, das wir nicht loswerden können. Manche bestehen darauf, Fotos zu machen, aber sie sollten sich besser die Ohren zuhalten, weil sie ähnlich sind Descarga Suchen Sie nach der Grenze unseres Trommelfells. Der letzte Kracher ist so außergewöhnlich, dass uns ein plötzlicher Ansturm überwältigt, eine Aufregung, die wir den ganzen Tag nicht loswerden werden.

Bei der Organisation dieses kurzlebigen, aber sehr intensiven Ereignisses ist es von größter Bedeutung Die Gesellschaft der Handwerker von Cangas (gegründet 1902). Mit ihren rund 3.000 Mitgliedern finanzieren sie einen Großteil der Descarga, montieren und demontieren die Shuttle-Maschinen im legendären Prau El Molín und sind für die Einhaltung der Vorschriften zuständig. Es gibt auch dreißig Verbundclubs, „Schießpulverfelsen“, die ihre jeweiligen Downloads während der gesamten Feiertagswoche durchführen.

Der Download von Cangas

Bei einem pyrotechnischen Ereignis dieser Größenordnung ist die Sicherheitsmaßnahmen Da sie sehr wichtig sind, werden schon Tage vorher Vorträge gehalten, um die Bevölkerung zu sensibilisieren. Ein Teil des Downloads erfolgt manuell etwa dreihundert Schützen mit den entsprechenden Rushern oder Helfern. Die Organisation und die staatlichen Sicherheitskräfte prüfen zuvor, ob alle diese Personen über die entsprechende Ausbildung verfügen, dass alle Chargen von Artefakten korrekt gekennzeichnet sind und dass die Öffentlichkeit, ca. 50.000 PersonenHalten Sie einen Abstand von mehr als 50 Metern zu den Schützen ein.

Jeder ist auf der Suche nach dem besten Ort, um die Show zu sehen, obwohl dies nicht ganz schwierig ist, da die Startpunkte unten im Tal liegen und der Rest des Geländes weiter oben als Amphitheater dient. Die Löcher im Fels Das Flugblatt Sie leiten die Schießerei ein und versetzen alle Menschen in den Häusern und Straßen in Alarmbereitschaft. Es ist auch eine Warnung für bereits ängstliche Schützen mit rasendem Puls und angespanntem Körper. Die meisten Anfänger dürfen mit den Beinen schütteln. Der Anlass ist nicht umsonst. Gehen Sie im Geiste die Phasen eines guten Wurfs noch einmal durch: Der Flieger wird mit dem Zeige- und Daumen in der sogenannten Schubkarre gefangen, die Lunte ist immer heraus, die Beine sind getrennt und die Füße stehen fest auf dem Boden. Die Arme sind ausgestreckt, die Stange leicht nach vorne geneigt, die Lunte zündet und man hört das Schnauben, man spürt den Stoß und man lässt ihn los... Einer nach dem anderen. Der Handwurf ist ein sehr langer Moment, der fünf Minuten dauert. Dann ist es an der Reihe Shuttle-Maschinen, der in der Lage ist, Zehntausende Flieger pro Minute abzufeuern und unaussprechlichen Lärm zu erzeugen.

Mit dem plötzlichen Ende der Explosionen kommt Geschrei und Jubel. Die Tränen, die Küsse. Feliz año nuevo!Gewünscht sind die Cangueses, die die Jahre von Download zu Download zählen.

Die Jungfrau Unserer Lieben Frau vom Berge Karmel

Sie ist der Star der Party. In der Presse erscheint sein Abdruck oft im Vordergrund, dahinter explodierende Raketen. Sowohl das ausufernde Feuerwerk als auch das Läuten der Glocken sind ihm zu Ehren. Bereits am 7. Juli, neun Tage vor La Descarga, wurde die die Novenen mit riesigen Abendessen der Clubs und ihren besonderen „Würfen“. In dieser Woche finden verschiedene Veranstaltungen statt, darunter die Proklamation und die Parade der Vereine durch die Straßen der Stadt.

Am Morgen des 16. Juli, a Prozession beliebt, der das Bild der Jungfrau von der Kapelle in die Basilika Santa María Magdalena überträgt. Zu diesem Zeitpunkt gab es bereits zwei Flyer-Entladungen. Gegen 8 Uhr nachmittags und nach einer Messe zu seinen Ehren kehrt das Bild in die Ambasaguas-Kapelle zurück, wo es das ganze Jahr über aufbewahrt wird. Doch kurz vor Erreichen der Einsiedelei macht der Tross Halt Römische Brücke der Stadt, und in diesem Moment das Schießpulver-Gebet So besonders ist der Download. Eine perfekte Kombination zwischen Party und Hingabe deren Herkunft nicht hinreichend geklärt ist. Es scheint mit dem Einsatz von Feuerwerkskörpern zu tun zu haben, um die französischen Truppen abzuschrecken, die die Stadt erobern wollten (am Ende flohen sie erschrocken über das Geräusch der örtlichen Artillerie), und neuerdings auch mit dem Drang der Bewohner aus Gijón, die in Cangas lebten und ihre Meeresjungfrau mit Stil verehren wollten.

die Folixa

Die Woche vor Carmen ist voller Acts und Events: Ausstellungen des asturischen Landsports, Aktivitäten für Kinder, Märkte, Landwallfahrten, Folkloregruppen und Dudelsackkapellen, Umzüge von Riesen und Großköpfen, Fanfaren und Festivals mit abendlichen Musikdarbietungen.

Alle gehen zur Folixa (wie die Party in Asturien genannt wird). An diesen Tagen herrschen im Südwesten Asturiens meist hohe Temperaturen und heiße Tage, weshalb es zur Gewohnheit geworden ist, sich mit Hüten, Fächern, Regenschirmen, Sonnencreme, viel Wasser und viel Apfelwein einzudecken. Es ist auch fast obligatorisch, den lokalen Wein zu probieren und davon zu trinken Caipirinhas zur Canguesa Die gute Stimmung herrscht in allen Ecken der Stadt. Nachdem der Download erfolgt eine totale Party; Menschen jeden Alters genießen die längste und überfüllte Nacht des Jahres. Ein ganz besonderer Abend, der mit Familie und Freunden geteilt wird, mit der allgegenwärtigen Komplizenschaft der Clubs.


Text: © Ramón Molleda für asturias.com Copyright Ramón Molleda