• Der Vega Strand
  • Der Vega Strand
  • Der Vega Strand
  • Der Vega Strand
  • Der Vega Strand
  • Der Vega Strand
  • Der Vega Strand
  • Der Vega Strand
  • Der Vega Strand
  • Der Vega Strand
  • Der Vega Strand
  • Der Vega Strand
  • Der Vega Strand
  • Der Vega Strand
  • Der Vega Strand
  • Der Vega Strand
  • Der Vega Strand

Strand im Osten Asturiens. Vega Strand, in Ribadesella, ist eine riesige schroffe Ecke, zur Freude der Liebhaber der Natur und fast unberührten Stränden. Für mehr Zustrom, dass es in der Sommerzeit gibt, ist es schwierig, es zu füllen. Es ist fast unmöglich, nicht genug Platz für sich selbst zu finden, oder für eine ganze Bande gibt es sogar Raum, sich ein bisschen zu fühlen ungezogen egal wie sehr sich ein Spielmacher dort konzentriert.




Breitengrad: 43.4804535 Länge: -5.1378036
Standort in Google Maps öffnenGoogle Maps-Symbol

Der Strand von Vega ist einer der längsten in Asturien und einer der wenigen im Norden, der konserviert ist ein wichtiges Dünensystem. Ganz in der Nähe werden wir Überreste aus dem Jura entdecken. Wir sehen die Felsen, die aus dem Sand auftauchen, wenn das Wasser zurückgeht, den wilden Schaum dieses Teils des Kantabrischen Meeres, die seltenen Mineralien die in diesem Gebiet voller Bergbautradition zu finden sind. Als Flussspat oder Fluorit. Vegas ist einzigartig in Europa in Komposition und Tonalität. Es gibt auch die besonderen Wellen der Wega, die das Schwimmen an manchen Tagen gefährlich machen und an anderen Tagen doppelt so viel Spaß machen. Ein zum Meer hin sehr offener Strand, der begeistert Surfer. auch von FKK-Kollektiv, der seit Jahrzehnten das westlichste Ende des Sandgebiets frequentiert.

ribadesella.com Tourismus

Wie lang ist Playa de Vega?

Baden in Vega bedeutet, an einem sehr natürlichen Strand zu baden, der sehr offen zum Meer ist, wo die Kraft des Meersalzes in hohem Maße zu spüren ist. Wir können die fast zwei Kilometer lange Strecke durchwandern und uns an der feinen Sand- und Dünenlandschaft erfreuen.

Wenn wir auf uns zugehen die westliche SpitzeBis zum Schluss stellen wir fest, dass die Küste ab hier zerklüftet wird. An diesem Punkt einer von die zwei pedrales de Vega, das dunklere und mürrischere Aussehen, anscheinend unfruchtbar für andere Leben. Das Pedal am Ostufer des Strandes verbindet jedoch mit einer bekannteren Morphologie, niedrigen Klippen und Kiesstränden.

Der Vega Strand

Ribadesella Dinosaurier-Route: Jurassic Coast

Auf dem Rückweg gingen wir in der Nähe des tonige Klippe, geröstet wie Kaffee, deren Herkunft die Experten in der Jurazeit. Es stellt sich heraus, dass in Vega vor Millionen von Jahren eine erstickende Hitze entstand. Alles umfasste einen riesigen Dschungel von Sümpfen, die Teil eines unendlichen Deltas waren, das dasselbe Castilla erreichte. Alles war flach, die moderne Faltung war noch nicht bekannt, und die Dinosaurier traten durch diesen immensen Fangal und hinterließen unauslöschliche Spuren für ein zukünftiges Interesse. Vega spürt auch den Jura und eine ferne Vergangenheit.

Der Vega Strand

Küste der Dinosaurier Asturien

Küste der Dinosaurier Asturien

An der Ostküste von Asturien jeden Tag, die mehr Fossilien und Spuren von ein fruchtbarer ...

Als ein Erbe der alten Sümpfe kommen und gehen die Wasserströme auch bei Ebbe am Strand entlang. Wenn wir beim Gehen aufblicken, entdecken wir, dass dies einer Wüste am nächsten kommt. Ja, maritime und grüne Horizont, mit Meeresquellen, die fast ein Trugbild sind. Sie erscheinen auch in diesem Szenario spektakuläre Dünen, mit unwirtlicher und geschützter Flora, eher typisch für einen "westlichen Film" als für einen asturischen Strand.

Die Umgebung des Strandes war ausreichend, eine ökologische Färbeaktion, die die Küstenabgrenzung durchführte. Sie können einen Pfad mit minimaler Kunstfertigkeit und rustikaler Ästhetik entlang gehen und die Dünenlandschaft erkunden. Es gibt auch Parkplätze und Umkleideräume, obwohl es sich um Installationen handelt, die die Umwelt respektieren. In der Stadt Vega Wir werden auch Gastfreundschaft mit sehr gutem Service finden.

Entrepeñas-Schlucht

Die Straße, durch die wir Vega auf dem Weg zum N-630 verlassen haben, hat keine Verschwendung. So zirkulieren wir zu Füßen von Entrepeñas Schlucht, ein magisches Gebiet mit großen Felsspitzen, die zum Himmel zeigen, und seltsamen Profilen, die bereits erklärt wurden Naturdenkmal. Wenn wir für eine Weile anhalten wollen, um darüber nachzudenken, haben wir ein kleines Erholungsgebiet zur Verfügung.

An der Kreuzung mit der Nationalstraße, einen Kilometer höher, sehen wir vor uns die Ana Mine, noch in Betrieb. Ein klarer Vertreter der Aktivität im Zusammenhang mit der Spatofluorus, der in verschiedenen Teilen Europas Interesse weckte und weckt. Tatsächlich kommen die Deutschen seit Anfang des XNUMX. Jahrhunderts nach Vega. Zuerst kamen Geologen und Abenteurer auf der Suche nach wertvollen Mineralien in der Herstellung. Flussspat führte von Ribadesella aus zu einer kleinen Handelsroute mit Deutschland. Noch heute ist die Präsenz der Deutschen spürbar, die nach Vega kommen auf der Suche nach Natur, Ruhe und Tradition für die schönen Mineralien, zu denen sich ihre Eltern und Großeltern bekennen.

Surfen am Vega Beach

Der Vega-Strand ist ein idealer Strand zum Surfen, da er aufgrund seiner Nordwestausrichtung viel Wellengang aufweist und entlang des gesamten Strandes rechte und linke Spitzen aufweist, die bei allen Gezeiten gut funktionieren. Der bei normalen Surfern am meisten gesuchte Strand ist Superman am östlichen Ende des Sandgebiets.

Ribadesella Surfschule

Ribadesella Surfschule

Surfcamp Ribadesella als…

 


Text: © Ramón Molleda für asturias.com Copyright Ramón Molleda




Ausgewählte Unternehmen
Das meistverkaufte in unserem Geschäft