© asturien.com
Palast von Revillagigedo
  • Palast von Revillagigedo
  • Palast von Revillagigedo
  • Palast von Revillagigedo
  • Palast von Revillagigedo
  • Palast von Revillagigedo
  • Palast von Revillagigedo
  • Palast von Revillagigedo
  • Palast von Revillagigedo
  • Palast von Revillagigedo

Im beschäftigt Plaza del MarquésIn der Nähe von Cimadevilla finden wir eines der unbestreitbaren Embleme der Stadt Gijón. Der Palacio de Revillagigedo ist das architektonische Wahrzeichen mit mehr Charakter der Stadt.




Breitengrad: 43.5454597 Länge: -5.6637311
Standort in Google Maps öffnenGoogle Maps-Symbol

Das barocke Gebäude überrascht durch seine edle Schlichtheit, aber auch durch den warmen Erdton seiner Wände. Zwischen den zwei Zinnentürme erweitert den zentralen Körper des Palastes mit seiner eigenen reichen und bunten Dekoration vom Barock: imposts, Zinnen, Wappen, Balkone, die in gemischt-linienförmigen Formteilen eingerahmt sind, und im Erdgeschoss eine wunderschöne Galerie mit fünf Säulen.

Innen ist nicht weniger überraschend, weil die schmalen Ecken, die sich zu kleinen Quaderfenstern öffnen, kontrastieren mit großen Räumen, die der Kunst gewidmet sind, in denen die räumliche Amplitude mit der Vorstellungskraft multipliziert wird und uns mit dem Ausstellungsmaterial begeistert, das immer der ersten künstlerischen Kategorie angehört und an den Wänden hängt .

Das Gebäude wurde in 1974, neben der Stiftskirche San Juan, die annektiert wurde, deklariert. Nationale historische Stätte. Es wurde Anfang des XNUMX. Jahrhunderts erbaut, auf Initiative von Carlos Miguel Ramírez de Jove, erster Markgraf von San Esteban del Mar del Natahoyo (1707 von Philipp V. verliehener Titel). Beim Bau des Gebäudes wurde der Ende des Mittelalters errichtete Westturm der Familie verwendet, und der Palast wurde durch den Anbau des rechten Turms in Anlehnung an den ursprünglichen Turm und die Anordnung eines Mittelbaus vervollständigt zwischen beiden. .

daneben stehen Cimadevilla-Viertel Für Spaziergänger, die versuchen, Gijón langsam kennenzulernen, ist es fast eine Pflicht, sich zu vergewissern, dass der Palast innen genauso schön ist wie außen, und sich im Vorbeigehen den ausgestellten Werken zu nähern, die immer die innovativen Ausdrucksformen der aktuellen Kunst verlassen in der Netzhaut. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Plaza del Ayuntamiento und dort findet jeden Monat ein ökologischer Markt statt.

In der jüngeren Vergangenheit war es ein Kunstzentrum mit vielen Wechselausstellungen das ganze Jahr über, aber derzeit öffnet es zu bestimmten Zeiten des Jahres für bestimmte Veranstaltungen.

Ökologischer und Kunsthandwerksmarkt von Gijón

Ökologischer und handwerklicher Markt von Gijón

Der Bio- und Kunsthandwerksmarkt ist eine Shopping-Alternative fernab der klassischen Handelswege...

Information:

Adresse:
Plaza del Marqués, 2
33201, Gijón


Text: © Ramón Molleda für asturias.com Copyright Ramón Molleda


Ausgewählte Unternehmen
Das meistverkaufte in unserem Geschäft