© asturien.com
Mercau Astur de Nava
  • Mercau Astur de Nava
  • Mercau Astur de Nava
  • Mercau Astur de Nava
  • Mercau Astur de Nava
  • Mercau Astur de Nava
  • Mercau Astur de Nava
  • Mercau Astur de Nava
  • Mercau Astur de Nava
  • Mercau Astur de Nava
  • Mercau Astur de Nava
  • Mercau Astur de Nava
  • Mercau Astur de Nava
  • Mercau Astur de Nava
  • Mercau Astur de Nava
  • Mercau Astur de Nava
  • Mercau Astur de Nava

Asturisches Badezimmer

Die Rückkehr in die Vergangenheit oder vielmehr die Bewahrung der ländlichen Essenz Asturiens ist einer der Gründe, warum traditionelle Märkte im Fürstentum immer mehr an Bedeutung gewinnen. Ende Juni, zeitgleich mit San Juan, feiert die Stadt Nava eines der bevölkerungsreichsten und authentischsten. Die Navetos sind dekoriert, um ihren Markenzeichen im reinsten mittelalterlichen Stil einen wohlverdienten Tribut zu zollen.




Breitengrad: 43.3583794 Länge: -5.5060439
Standort in Google Maps öffnenGoogle Maps-Symbol

Mercau Astur de Nava, der zusammenfällt und mehr Inhalt zu der populären Feier von San Xuan gibt, ist a Regionalen Tourismus das sprudelt vor Farbe und Erwartung. Die Stadt verwandelt sich in ein lebendiges Museum mit zahlreichen Ständen und Handwerksbetrieben, in denen alle alten Berufe vertreten sind: Mutterarbeiter, Juweliere, Blechschmiede, Düsenbauer, Korbmacher, Schuhmacher ... Wir erleben die Prägung von Leder, Zinn, Kardieren direkt aus Wolle, zum Formen von Metallen ...

Diese Erholung beinhaltet auch eine hervorragende gastronomische Probe. Gutes Essen und guter Apfelwein überall in diesem Apfelwein-Bereich par excellence. Regionale Käse und Wurst, hausgemachtes Gebäck, Gartenprodukte, verpackt Handwerker und so weiter zu anderen traditionellen Verbraucherprodukten erstreckt, wie Bio-Kosmetik, Textilien und eine große Stichprobe von regionalem Kunsthandwerk.

Im Mercau Astur de Nava können Sie also essen, trinken, einkaufen, lernen und Spaß haben. Vor allem, wenn der Tag voranschreitet und die Erwartung der Besucher wächst. Charaktere der Ahnen-Natur vermischen sich mit der Öffentlichkeit. Sie sind die Riesen, die großen Köpfe, die Puppenspieler. Und nicht für Musik, Tänze und Tänze, asturische Lieder, Jonglieren, Geschichtenerzählen, Volksmusik. Wir befinden uns in einer von Animationen geprägten Zeit, in der es keine Minute Pause gibt: Die Brunnen sind eingeschlossen, die Paraden mit nationalen Autos beginnen, wir sehen Akrobaten, die Aktivitäten für Kinder beginnen mit Schlammwerkstätten, Eselreiten und Pferd, Seilziehen, Sackhüpfen, Stelzen ...

Und die Nacht kommt mit dem Spektakulären Freudenfeuer von San Xuan und Live-Musik. Die Party hört nicht auf, aber am nächsten Tag muss jemand seinen Kopf an ihrer Stelle haben, wenn sie beabsichtigen, den Ramu zu nehmen. Wie viele andere asturische Parteien Nava behält diese Tradition: La Puya l'Ramu. Mittags werden die handwerklichen Brote auf eine hölzerne Struktur gelegt, die mit Pflanzenmotiven und farbigen Bändern verziert ist. In der Inbrunst des Festlichen erreicht das Gebot immer höhere Preise als der reale Wert des Versteigerten.

Und es ist, dass der Wert des Authentischen keinen Preis hat.


Text: © Ramón Molleda für asturias.com Copyright Ramón Molleda



Ausgewählte Unternehmen
Das meistverkaufte in unserem Geschäft