• San Timoteo Luarca
  • San Timoteo Luarca
  • San Timoteo Luarca
  • San Timoteo Luarca
  • San Timoteo Luarca
  • San Timoteo Luarca
  • San Timoteo Luarca
  • San Timoteo Luarca
  • San Timoteo Luarca
  • San Timoteo Luarca
  • San Timoteo Luarca
  • San Timoteo Luarca
  • San Timoteo Luarca
  • San Timoteo Luarca

San Timoteo ist eine der bevölkerungsreichsten und amüsantesten Wallfahrten in Asturien. Mit einem einzigartigen Heiligen, der alle Arten von Wackelbewegungen empfängt; vielleicht übermäßiges Vertrauen der Gemeindemitglieder. Aber für sie ist San Timoteo wie ein Freund, mit dem sie den ganzen Tag über Spree und beliebte Songs teilen können.




Breitengrad: 43.5302887 Länge: -6.5352345
Standort in Google Maps öffnenGoogle Maps-Symbol

Es gibt nur wenige Präzedenzfälle in den religiösen Festen der letzten Jahrzehnte, in denen das Fest zuerst gesucht wurde, weil ja, der Tag der Vorwand, um eine gute Wallfahrt zu feiern, und dann, in den Heiligen, der Heilige, der dazu passt, aufgezeigt wurde . bestimmtes Datum. Außerdem wurde für diesen Zweck bereits 1913 ein Feld gekauft, später eine Kapelle errichtet und die sakrale Skulptur für denselben festlichen Zweck geschaffen. Das Ergebnis: eine Verabredung voller Apfelwein, Lieder und inbrünstiger Hingabe an den Heiligen und die frischgebackene Partei.

Alle 22 August Die Stadt Luarca feiert ihre Feierlichkeiten in San Timoteo. Die Stadt Luarquina ist eine Hochburg der Menschen, die sich im Campo de San Timoteo versammeln, um dem Heiligen alles Gute zum Geburtstag zu sagen und ein Picknick mit Familie und Freunden zu genießen.

Die Feierlichkeiten von San Timoteo beginnen in der Nacht zum 21. August mit einem Feuerwerk und einer Eisenkraut. Beim Erwachen am 22. werden Feuerwerkskörper geworfen und die Parade der Clubs beginnt durch die Straßen der Stadt. Blaskapellen aus verschiedenen Teilen der asturischen Geographie begleiten Riesen und große Köpfe, die nicht zögern, mit ihren handgefertigten Peitschen zu peitschen. Die Telma- und Pinón-Puppen mit den Chambrones von Timothy sind Teil der Attraktion der Parade. Sie gehen durch die zentralsten Straßen zwischen dem Paseo del Muelle und der Avenida de Galicia, zur Belustigung von Kindern und Erwachsenen, und gehen in Richtung der Einsiedelei.

Die Einsiedelei befindet sich im sogenannten Campo de San Timoteo, voller Zelte, die auf die Pilger warten, die mit Pfeifergruppen und Blaskapellen anreisen.
Die timoteínos sind mit gekleidet ChambrónDas Übliche sind blaue und weiße Quadrate, obwohl heute die Designs sehr unterschiedlich sind, nicht nur in Farben, sondern auch mit Piratenschiffen, mit Blumendrucken ... Holzstab und dem T Brot um den Hals.

Sobald die Einsiedelei erreicht ist, wird die Messe gefeiert und der Heilige in einer Prozession in eine Außenkapelle gebracht. Das klassische Lied wird gesungen St. Timotheus, eo, eo, eo mit zahlreichen Luftstangen, etwas sehr typisches für die Pilgerfahrt. Nach der einfachen Zeremonie beginnt das Rosmarin-Mittagessen auf den Feldern rund um die Einsiedelei.
Am Ende des Nachmittags begann die im Prao anwesende Öffentlichkeit den Marsch zum Alfonso X el Sabio-Platz, wo die Nachtverbene auf ihn wartete.

San Timoteo ist ein Festival von touristischem Interesse im Fürstentum Asturien.


Text: © Ramón Molleda für asturias.com Copyright Ramón Molleda



Ausgewählte Unternehmen
Das meistverkaufte in unserem Geschäft