asturien.com
Geburtsort des Marquis von Sargadelos

Geburtsort des Marquis von Sargadelos

Der Charakter und seine Zeit

Aktualisiert am 21. Oktober 2022
Geburtsort des Marquis von Sargadelos

    Der Charakter und seine Zeit

    Um die Geschichte aus erster Hand zu kennen, gehört auch der Besuch der Häuser, in denen die großen Männer seiner Zeit geboren wurden.Diejenigen, die sogar ein Porträt von Goya hatten, wie es der Fall ist, und die nach einer fruchtbaren geschäftlichen und sozialen Aktivität unter dem Vorwurf der "Französisch" gelyncht wurden, wie es unserem Protagonisten 1809 während des spanischen Unabhängigkeitskrieges passierte.

    Open-Chat
    1
    asturien.com
    Hallo 👋
    wir sind Geburtsort des Marquis von Sargadelos Wie können wir Ihnen helfen...



    Breitengrad: 43.2473907 Länge: -7.0108223
    Standort in Google Maps öffnenGoogle Maps-Symbol

    Raymond Ibanez, Marquis von Sargadelos (1749-1809), war Kaufmann und Industrieller seiner Zeit, besonders bekannt für die Planung und Gründung der Keramikfabrik Sargadelos, Modell des ersten industriellen Kapitalismus in Spanien. Er förderte auch den Handel, die Grundlage seines Vermögens, sowohl auf dem Seeweg als auch im Inneren der Iberischen Halbinsel, hauptsächlich mit Flachs und Alkohol, während er mehrere Minen verwaltete. Was ist mehr, geförderter Enzyklopädismus und führte aus Europa mehrere wichtige technologische Innovationen für seine Fabriken ein.

    Ein Museum, das ein Haus ist

    Der Geburtsort dieser illustren Person ist in Ferreirela de Baxo (Santa Eulalia de Oscos). Es ist ein Museum gehört zum Netzwerk der ethnographischen Museen von Asturien und widmet sich seinem Leben und Werk. Die Ausstellung unterstreicht die Verbindung dieses Charakters zu seiner Heimat, wo seit der Antike eine bedeutende Schmiedeeisenindustrie existierte. Auch bei unserem Besuch Wir werden aus erster Hand die traditionelle asturische Architektur des Westens, die Lebensweise vergangener Zeiten, die Traditionen, Bräuche und die Subsistenzwirtschaft des XNUMX. und XNUMX. Jahrhunderts kennenlernen.

    Das Gebäude ist ein altes zweistöckiges Haus im Jahr 1774 reformiert. Im Obergeschoss werden verschiedene für das Haus der Gegend charakteristische Atmosphären wiederhergestellt: der Innenhof, der mehreren Nutzungen gewidmet ist (Schweineschlachtung, landwirtschaftliche Geräte usw.); die Lareira, der Hauptraum des Hauses mit dem Ofen, den Sitzen und Küchenutensilien; das Forazimmer, ein Schlafzimmer mit verschiedenen Möbeln; das große Zimmer oder Wohnzimmer, das bei Festen und Feiern als Schlaf- und Esszimmer genutzt wird; und der kleine Raum, der zum Erdgeschoss führt. Mehrere in den Räumen verteilte Tafeln enthalten Informationen über das Haus und seine Umgebung, eine Biografie von Ibáñez und eine Reproduktion des Porträts, das Francisco de Goya zwischen 1805 und 1808 von ihm gemacht hat.

    Im Erdgeschoss befindet sich ein Bleiben Sie der Textilindustrie verpflichtet, eine Tätigkeit, mit der Ibáñez Geschäfte machte: Er importierte Flachs aus der Ostsee, verteilte ihn an die Häuser der Region und sammelte schließlich das fertige Produkt. Ein anderer Raum zeigt a Auswahl der in den Royal Sargadelos Factories hergestellten Objekte, hauptsächlich Steingut aller Zeiten (Teller, Geschirr, Tassen ...). Das Set wird durch die Forxa oder Schmiede und den Keller vervollständigt, die sich beide in der Corrada oder Corral befinden.

    In Mazonovo, 2 km von Ferreirela de Baxo, Sie können die Gelegenheit nutzen, einen hydraulischen Hammer und eine Schmiedewerkstatt aus dem XNUMX. Jahrhundert zu besuchen, die wie in der Vergangenheit bleibt und das Verständnis der Eisenindustrie und der Zeit des Marquis begünstigt.

    Die Fabriken dass unser Charakter in Sargadelos gegründet wurde sie arbeiteten bis 1875 weiter, die 1878 versteigert wurde. Der Adelstitel Marquis wurde ihm nach seinem Tod verliehen, da er vorher nicht verarbeitet werden konnte und sich heute unter seinen Nachkommen befindet. Im Jahr 2004 wurde in Santa Eulalia de Oscos der Verein "Freunde von Herrn Antonio Raimundo Ibáñez, Marqués de Sargadelos" gegründet, der sich seinem Andenken und dem Studium seines Erbes widmet.

    Information:

    FAHRPLAN SOMMER:

    Vom 1. Juli bis 12. September Führungen: 11: 30-12: 30-13: 30-16: 30-17: 30-18: 30 h. Sonntagnachmittag und Montag GESCHLOSSEN.

    Maximale Kapazität 25 Personen (gemäß Covid-Bestimmungen).

    Preis: Erwachsene: € 3/10 bis 16 Jahre: € 1.50 / Kinder unter 10 Jahren frei.
    Gruppen ab 20 Personen: 2 €.

    Ferreirela de Abajo s / n, 33776, Santa Eulalia de Oscos

    GPS-Koordinaten: 43° 14'50.7 "N 7° 00'42.0" W

    Es werden auch Bildungsbesuche für Schulen und Vereine durchgeführt.
    Für Gruppenbesuche rufen Sie Telf an: 676 814 094/985 621 295.

    Vom 1. Juli bis 6. September finden für Erwachsene und Kinder handwerkliche Workshops und ethnografische Workshops statt.

    Quelle: Geburtsort des Marqués de Sargadelos. Mehr Infos unter: https://casa-natal-marques-de-sargadelos.negocio.site/


    Text: © Ramón Molleda für asturias.com Copyright Ramón Molleda