asturien.com
Onís: grundlegende Informationen

Onís: grundlegende Informationen

Was zu sehen und zu tun ist, Routen, wo man schlafen und essen kann ... Onís

Aktualisiert am 12. April 2023
© asturien.com
Onís: grundlegende Informationen
  • Onís: grundlegende Informationen
  • Onís: grundlegende Informationen
  • Onís: grundlegende Informationen
  • Onís: grundlegende Informationen
  • Onís: grundlegende Informationen
  • Onís: grundlegende Informationen
  • Onís: grundlegende Informationen
  • Onís: grundlegende Informationen

Was zu sehen und zu tun ist, Routen, wo man schlafen und essen kann ... Onís

Die Fläche des Gemeindegebiets beträgt 75 km2, wobei mehr als ein Drittel seines Territoriums im Nationalpark Picos de Europa liegt. Die Bevölkerung verteilt sich auf elf Bevölkerungszentren, wobei seine Hauptstadt in Benia de Onís. Die Mindesthöhe beträgt 175 m. an der Quelle des Flusses Güeña, dem Hauptzufluss des Flusses Sella und der maximalen Höhe des Pico de Verdilluenga 2.130 m.




Breitengrad: 43.3346558 Länge: -4.9692173
Standort in Google Maps öffnenGoogle Maps-Symbol

 

Wie man ankommt

· Von Gijón, nehmen Sie am besten die A-8 bis Posada de Llanes, hier nehmen wir die AS115 in Richtung Picos de Europa und am Kreisverkehr Rebollada nehmen wir die AS114, die uns nach Benia de Onís bringt.
Aus Oviedo, nehmen Sie am besten die N634 nach Arriondas, hier nehmen wir die Straße nach Cangas de Onís und hier die AS114, die uns nach Benia de Onís bringt.

Entfernungen

Oviedo 86 Km. // Gijón 98 Km. // Covadonga: 11 Km. // Cangas de Onís: 15 Km. // Llanes Strände: 23 Km. // Arenas de Cabrales: 16 Km. // Cares Path: 23 km

Geschichte von Onís

Um über die ersten Bewohner der Gegend zu sprechen, müssen wir bis in die Jungsteinzeit zurückgehen, wenn nach den letzten Eiszeiten die Küstenbewohner die Höhen der Picos de Europa beherrschen. Die römischen Legionen zogen hier durch, die Bewohner werden später der Macht des Emirs von Córdoba gegenüberstehen... Was die Bewohner dieser Länder auszeichnet, ist der Respekt vor der Umwelt, den die Menschengruppe der Hirten der Picos de Europa erhalten hat Auszeichnung für die beispielhafte Stadt Asturien.

Was zu sehen und zu tun in Onís

Käseroute durch Benia de Onís

Käseroute durch Benia de Onís

Onís ist ein bäuerlicher „Conceyu“, dessen Geschichte, Kultur und Wirtschaft sich um die Figur von ... drehte.

Lammergeier Zentrum

Lammergeier Zentrum

Es ist ein einzigartiger Vogel, der einzige, der sich ausschließlich von Knochen ernährt. Erreichen fast drei Meter ...

Route der Mühlen des Flusses Tabardín

Route der Mühlen des Flusses Tabardín

Onís ist ein Hirtenrat ohne jegliche Ansteckung, in dem das Leben friedlich verläuft. Ihre …

Die Picos de Europa

Die Picos de Europa

Im Jahr 1918 wurde im Covadonga-Gebirge der erste Nationalpark Spaniens erklärt, heute der Nationalpark von…

Festivals

· Gamonéu Cheese Contest und Messe der Picos de Europa

Die Schnitterpartei

Die Schnitterpartei

Im Olympiastadion „Huertona“, nicht in Barcelona, ​​sondern in Benia, Onís, messen sie ihr Kraftjahr…

Fremdenverkehrsbüros von Benia de Onís

· Ostern · Geöffnet von Samstag, 1. bis Sonntag, 9. April.
Von 10.30:15.00 bis 16.00:19 Uhr und von 30:XNUMX bis XNUMX:XNUMX Uhr

· Vom 1. April bis 15. Oktober
Von Mittwoch bis Sonntag von 10.30:15.00 bis 16.00:19 Uhr und von 30:XNUMX bis XNUMX:XNUMX Uhr
Montag und Dienstag GESCHLOSSEN.

· Vom 1. bis 15. Oktober
10.00 18.30 von einer Stunde.
Montag und Dienstag GESCHLOSSEN.

· Vom 16. Oktober bis 30. März GESCHLOSSEN.

Besucherzentrum Quebranahuesos Mountains (Erdgeschoss).
Tullidi-Farm. Benia de Onís.
Kontakttelefonnummer: 616 641 687



Text: © Ramón Molleda für asturias.com Copyright Ramón Molleda



Ausgewählte Unternehmen
Das meistverkaufte in unserem Geschäft