asturien.com
Pilz- und Gamonéu-Käse-Cachopo

Pilz- und Gamonéu-Käse-Cachopo

Ein Rezept von Juanjo Cima

Aktualisiert am 31. Januar 2024
Pilz- und Gamonéu-Käse-Cachopo

    Ein Rezept von Juanjo Cima

    Der Cachopo kam zur asturischen Küche, um zu bleiben. Als es ankam, war es eine andere Geschichte. Es scheint, dass Es wurde in den XNUMXer Jahren in der alten Pelayo-Bar in Oviedo populär.
    Heute ist es ein bekanntes Gericht, es hat seine Verteidiger und Kritiker, diejenigen, die es mit einem San Jacobo oder einem Mailänder vergleichen oder identifizieren ... aber jedes Gericht hat seine eigene Zubereitung und den Cachopo mit 100% asturischen Zutaten - Asturisches Kalbfleisch und gU-Käse, sei es Gamonéu, Casín… - macht einen Unterschied.


    Das Rezept, das wir präsentieren, ist ein Rezept des Küchenchefs Juanjo Cima. Derzeit ist es die Referenz in Cachopos-Rezepten, da seine Restaurants in fünf Jahren 17 Auszeichnungen erhalten.
    Unter anderem Awards, Hat bekommen:
    · Zweimaliger Champion von Asturien von Cachopos, 2016 und 2019.
    · Zweimaliger Champion von Asturien der Cachopinen, 2014 und 2017.
    Finalist der spanischen Pinchos- und Tapas-Meisterschaft 2019.
    · Drittbester asturischer Topf in der III. Meisterschaft Spaniens des asturischen Topfes 2020.

    Cachopo Zutaten

    • 2 asturische Rinderfilets
    • 50 g. Gamonéu PDO-Käse
    • 110 g. frische Distelpilze
    • 100 g. Weißes Mehl
    • 2 Eier aus Freilandhaltung
    • 200 g. Semmelbrösel
    • Prise Salz
    • Schwarzer pfeffer
    • Sonnenblumenöl
    • Chips

    Ausarbeitung des Cachopo

    • Die Champignons nach Geschmack mit Salz und Pfeffer anbraten.
    • Bereiten Sie die beiden Filets mit einer Prise Salz und Pfeffer zu.
    • Auf eines der Filets legen wir die Hälfte der Champignons, verteilen den Gamonéu-Käse gut darauf und legen den Rest der Champignons darauf, um mit einem weiteren Filet fertig zu werden.
    • Die Eier gut verquirlen, damit der Teig gut haftet.
    • Die Filets sehr vorsichtig durch das Mehl, dann durch das Ei und schließlich durch die Semmelbrösel ziehen und den Cachopo gut bedecken.
    • In reichlich heißem Öl anbraten; Wenn es auf einer Seite golden ist, drehen wir es um, damit es auf beiden Seiten knusprig ist.
    • Wenn wir es aus der Pfanne nehmen, legen wir es auf saugfähiges Papier, damit es nicht ölig bleibt.
    • Wir begleiten mit Pommes.

    Buch «Von Cachopos und anderen asturischen Gerichten»

    Wenn Sie einfache, aber sehr reichhaltige asturische Rezepte aus erster Hand kennenlernen möchten, empfehlen wir Ihnen den Kauf das Buch «Von Cachopos und anderen asturischen Gerichten», geschrieben von Juanjo Cima; Y. das Buch «Rezepte, um Asturien zu lieben» erzielte von Jose Antonio Fidalgo, wenn wir die Informationen haben.


    Text: © Ramón Molleda für asturias.com Copyright Ramón Molleda



    Das meistverkaufte in unserem Geschäft