asturien.com
Botanischer Garten von Gijón
© asturien.com
Botanischer Garten von Gijón
  • Botanischer Garten von Gijón
  • Botanischer Garten von Gijón
  • Botanischer Garten von Gijón
  • Botanischer Garten von Gijón
  • Botanischer Garten von Gijón
  • Botanischer Garten von Gijón
  • Botanischer Garten von Gijón
  • Botanischer Garten von Gijón
  • Botanischer Garten von Gijón
  • Botanischer Garten von Gijón
  • Botanischer Garten von Gijón
  • Botanischer Garten von Gijón
  • Botanischer Garten von Gijón
  • Botanischer Garten von Gijón
  • Botanischer Garten von Gijón

Die Landschaft in einem Garten

Ein Einbruch in den Atlantischen Botanischen Garten ist eine authentische Erfahrung, ein Ausflug in ein Paradies der Erde, das dank der planerischen Fähigkeiten des Menschen für die Gegenwart zurückerobert wurde.

Es ist ein lebendiger Raum, neu geschaffen, aber natürlich bis zum Maximum, der 15 Hektar perfekt entworfenes Land einnimmt und ein großer Aussteller wird, ein grüner und blumiger Mikrokosmos, in dem sie wachsen mehr als 15.000 Pflanzen und Bäume.




Breitengrad: 43.5214653 Länge: -5.6153870
Standort in Google Maps öffnenGoogle Maps-Symbol

Es gibt nichts Ähnliches auf der Halbinsel, weder in den Abmessungen noch in den Ansprüchen, und eine gute Besichtigung des Gehäuses wird nur in zufriedenstellend abgeschlossen sein etwa vier Stunden Besuch. Im Laufe der Zeit sollen alle Pflanzenarten beheimatet werden, die auf beiden Seiten des Atlantiks wachsen. Der Ehrgeiz des Projekts und die enorme chromatische und biologische Vielfalt, die es derzeit schätzt, machen es zu einem «Garten», der in seiner Art einzigartig ist.

Dieser enge und dichte Dschungel, kann in geordneter Weise besucht werden eine Reiseroute markiert, dass durchgängig durchgeht vier differenzierte Zonen. An der Rezeption werden sie uns über die erwähnte Reiseroute informieren und wir werden uns auch mit der günstigsten Einführung unterhalten können, eine audiovisuelle Tour nach Ökosystemen und Flora seit den entlegensten Zeiten, als es kaum eine kontinentale Differenzierung gab. Wir bewegen uns nach und nach in Richtung Gegenwart. Jetzt sind die Wälder und Pflanzenarten perfekt katalogisiert ... Der Botanische Garten von Gijón möchte auch das treueste Beispiel für diese neueste Entwicklung sein zielt darauf ab, das Bewusstsein zu schärfen, die Liebe zur Natur zu fördern, damit zukünftige Zeiten wissen, wie man Vielfalt bewahrt und diese Lebewesen lange vor der menschlichen Spezies richtig zu schätzen.

4 Räume definieren den Botanischen Garten

Derzeit Asturien es verbirgt einen bekannten Waldreichtum. Räume wie die in Muniellos, der Buchenwald von Peloño, der Netzwerkpark… Machen Sie es zu einer Region von hoher Qualität in seinen Wäldern und in ein kleines Biosphärenreservat als Ganzes. Der asturische Schatz spiegelt sich perfekt in diesem riesigen Garten in der Gegend wider, die erobert werden soll die kantabrische Umwelt: Buche, Eiche, Steineiche…. Sträucher, Wiesen, Amphibien- und Wasserpflanzen, einschließlich einer guten Auswahl seltener und bedrohter Pflanzen.

Wald von Muniellos

Wald von Muniellos

Muniellos ist die Heimat von der primitive asturische Wald, seine dichteste Eigenart. Besuchen Sie Muniellos…

Der Wald von Peloño

Der Peloño-Wald

Das Innere von Monte de Peloño, dies immenser Buchenwald, beherbergt eine eigene Vegetation, die es ermöglicht…

Die Gemüsefabrik Es ist ein weiterer Eigenname, in dem der Botanische Garten strukturiert ist. In diesem Bereich konzentriert sich die Didaktik auf die Bewunderung von Pflanzen als nützliche Wesen und analysiert, wo, wie und warum wir sie nutzen. Wir werden auch eine große Auswahl von Menschen beobachten, die außerhalb unserer Kontrolle liegen und um uns herum wachsen, auch wenn wir sie nicht wollen. Obstbäume aus der Alten Welt gedeihen ebenfalls (wie Apfel oder Zitrus) und die Neue (Pekannüsse, Avocados, Puddingäpfel ...). Schließlich wird uns die Fabrik mit einem überraschen authentische Auswahl an Obstgärten aus beiden Gebieten, Sammlungen von Gewürzen, aromatischen und medizinischen Pflanzen ...

Wir kamen an Garten der Insel, ein riesiger Abschnitt geordneter Natur, der seit über 150 Jahren von Florencio Valdés aus Gijón sorgfältig gepflegt wird. Die Wiederherstellung dieses schönen Ortes ermöglicht es uns, ihn jetzt mit anderen Augen als einen einzigartigen Kontinent dieses kleinen botanischen Planeten zu sehen, in den er eingetaucht ist. In diesem Bereich gibt es keinen Mangel an Hydraulikgeräten, die früher bei der Pflege von üblich waren landschaftlich gestaltete Räumeweder Teicheweder Labyrinthenoch die Zierpflanzen prächtiger, noch die majestätische und alte Bäume, unter denen wir die Zedern und Platanen hervorheben. Die Sammlungen von Sträuchern vervollständigen diesen Abschnitt sowie eine geordnete Anordnung von Arten von Farnen, Knollen und orientalischen Pflanzen.

Wir sind lange gegangen, kultivieren unser Sehen und unser Gemüse lernen, und wir erreichen Atlantik Route, eine der umfangreichsten Ecken dieses Parks. Hier haben wir versucht, ganze Landschaften nachzubilden, Simulationen von Gebieten, die an beiden Ufern des Ozeans grundlegend sind. Es enthält die Mediterrane, karibische tropische, gemäßigte und boreale Biome Amerikas und Europas, letztere vertreten durch die Carbayera de Tragamón (zum Naturdenkmal des Fürstentums erklärt).

Die Natur des Gartens wird durch die kulturelle und ökologische Initiativen die das ganze Jahr über ihre Manager entwickeln. Konferenzen und periodische Zyklen, Workshops, Konferenzen... Von Saison zu Saison ist der Zyklus des Atlantischen Botanischen Gartens auch ein Übergang im Lernen, ein höherer Kurs in der Kenntnis unserer Landschaften. Dafür haben wir auch eine spezialisierte und gut sortierte Buchhandlung, einen Pflanzenladen, museografische Bereiche und ein schönes verglastes Café, um zwischen den Unterrichtsstunden eine Pause einzulegen.

Preise für den Botanischen Garten von Gijón

Adresse:
Avenida del Jardín Botánico, s / n
33394, Gijón

Kontakt-Nummer: 985 18 51 30

Wie man ankommt:
· Mit dem Auto: Der atlantische Botanische Garten lässt sich am besten über die Autobahn A-8 (Ronda Sur) erreichen.
Dort nehmen Sie die Ausfahrt 385 (La Guía, Viesques) und folgen den Schildern zum Jardin.

· Mit dem Stadtbus: Linien 1, 2, 18 und 26. (Auch Micro 2 Arbeitstage).

Preise:
Erwachsener: 2,90 €.
Senior (+ 65 Jahre): 1,80 €.
Minderjährige 12: kostenlos.
Jugendliche (12-26 Jahre): 1,80 €.
Gruppe (+ 10 Leute): 2,20 €.
Jahresbonus: 25 €.
Jährlicher Familienbonus: 40 €.

Die SONDERPREISE, DÜNGEMITTEL und TICKETS VON PROMOTIONS gelten nur an den Tagen des Standardtarifs und können nicht an den Tagen verwendet werden, an denen Partys und Sonderveranstaltungen stattfinden.

Öffnungszeiten des Botanischen Gartens von Gijón

Zeitplan
Öffnungszeiten vom 16. September bis 14. Mai: von 10:00 bis 18:00 Uhr (Dienstag bis Sonntag). *Letzter Zugang um 17:15 Uhr.
Öffnungszeiten vom 15. Mai bis 15. September: von 10:00 bis 21:00 Uhr. *Letzter Zugang um 20:15 Uhr.
Im Juli und August montags geöffnet.

Quelle: Botanischer Garten von Gijón.


Text: © Ramón Molleda für asturias.com Copyright Ramón Molleda



Ausgewählte Unternehmen
Das meistverkaufte in unserem Geschäft