asturien.com
Asturisches Kalbfleisch

Asturisches Kalbfleisch

Roxa-Fleisch

Aktualisiert am 21. September 2022
  • Asturisches Kalbfleisch
  • Asturisches Kalbfleisch
  • Asturisches Kalbfleisch
  • Asturisches Kalbfleisch
  • Asturisches Kalbfleisch
  • Asturisches Kalbfleisch

Die beiden autochthonen Rassen, Asturiana de los Valles und Asturiana de la Montañas, sind Kälber von großer Fleischqualität, mit den Qualitäten und Texturen, die der zeitgenössische Verbraucher fordert. Es ist ein gesundes Fleisch, weil es hat Geringe Mengen an Cholesterin und Harnsäure, es ist reich an Eiweiß und wenig Fett, es ist auch lecker und sehr saftig. Es ist auch eine reiche Quelle von Eisen, Kupfer, Phosphat, Kalium, Natrium und Magnesium. Seine ausgezeichnete Genetik wird durch eine natürliche Ernährung ergänzt: Muttermilch und Weiden.




Breitengrad: 43.1848106 Länge: -5.3385282
Standort in Google Maps öffnenGoogle Maps-Symbol

Die asturischen Weiden Sie sind das Rohmaterial deines Fleisches. Die grüne Landschaft dieser Gemeinde wird von Rindern bevölkert, die in einer privilegierten Umgebung geboren, aufgezogen und gemästet werden.

Das Fleisch von Asturien ist bereits eine nationale Referenz. Derzeit ist seine Produktion unter a geregelt Geschützte geografische Angabe (ggA). "Asturisches Rindfleisch", oder "Roxa-Fleisch", wie es auch im Volksmund genannt wird, ist ein Name, der beinhaltet zwei Rinderrassen: Asturiana de los Valles und Asturiana de la Montaña. Der erste von ihnen ist sanft, es macht wie tausend Wunder auf unebenem Gelände und unterstützt extreme Temperaturen. Es ist braunes Fell, wie der Asturiana Berg oder Casina, vor allem im östlichen Fürstentum seit der Zeit umgesetzt alters her eine wesentliche Rolle in dem Umweltschutz spielen.

Sie werden in registrierten Betrieben geschlachtet, geschnitten und gelagert, wobei die vorgeschriebenen Normen eingehalten werden, und bei ihrer Vermarktung tragen sie Siegel und spezifische Etiketten für Herkunft, Gewicht, Ort und Datum der Schlachtung des Tieres. Die Verwendung anaboler Substanzen ist absolut verboten.

Ihr Qualitätssiegel ist voll garantiert Mit strengen Kontrollen und in der gesamten asturischen Geographie wuchern Viehzuchtwettbewerbe, in denen die wertvollsten Exemplare in einer Aufwärtslinie der Verbesserung der Rinderhütte ausgezeichnet werden. Cangas del Narcea ist die Gemeinde, die die Fleischproduktion in Asturien leitet, gefolgt von Tineo, Allande und Piloña.

Asturisches Kalbfleisch

Roxa Fleisch in der Küche

Gegrillt, gegrillt, gedünstet, auf mehrere Arten zubereitet ist es bereits ein wesentliches Gericht der regionalen Küche. Es wurde dahingehend konsolidiert, dass es in vielen asturischen Häusern und Restaurants kein anderes Produkt gibt, das dieses Garantiesiegel nicht trägt. Je nach Eintopf, das werden Sie das eine oder andere Stück wählen müssen, und es schmeckt viel das Bouquet der asturischen Restaurierung, die uns mit den besten Gerichten präsentieren und die besten Schnitte, eine grundlegende Liste der Gerichte mit dieser Angelegenheit Schmieden Premium

Für asturische Restaurants: "Unser Kalbfleisch ist das Beste" lautet ihr Motto, und um es bekannter zu machen, gibt es Traumgerichte: vom Cachopo bis zum einfachen Schnitzel, das durch das geregelte Fleisch geht, das Lendenstück mit Foie, das Eskalopin mit Cabrales, die Steaks und eine lange etcetera. Wenn wir eine Auswahl der beliebtesten und leckersten Rezepte treffen müssten, müssten wir darüber sprechen Lendenbraten mit Cabrales-Sauce und Apfelsoße, des allgegenwärtigen und voluminösen "Cachopo".

Der Cachopo ähnelt im Konzept dem "French Cordon Bleu", zwei mit gekochtem Schinken und Käse gefüllte Kalbsfilets, die in der asturischen Version Serrano-Schinken und etwas essentiellen Käse aus dem Land enthalten, mit verschiedenen Beilagen: Pilze und Erbsen, Bratkartoffeln, obwohl in der asturischen Version gekochte oder gebratene Rüben enthalten sind in Butter. Der Cachopo ist normalerweise der Grund für Herausforderungen zwischen den Gästen: um zu sehen, wer in der Lage ist, ihn ganz zu essen ...

Cachopo von Asturien

Cachopo von Asturien

Cachopo ist eine asturische Zubereitung, ein Grundgericht der Gastronomie, das in der gesamten Region weit verbreitet ist.

Groß und sperrig ist auch das beliebte Chuletón. Eine prächtige Delikatesse, die doppelt ist, wenn sie asturischen Ursprungs ist und von Bratkartoffeln im Stroh begleitet wird.

Wenn wir den Knochen von einem Steak entfernen, wird es ein Steak. Das Entrecote nach Cabrales ist reich an Asturias, aber es wird auch mit anderen asturischen Käsesorten, mit Pfeffer und mit aufwendigen Beilagen serviert.

Sirloins und Jakobsmuscheln Sie sind auch ausgezeichnete rote Fleischgerichte. Das asturische Fleisch kann in allen Fällen auf dem Grill verkostet werden, sogar als Carpaccio, das Fleisch einfrieren und es maschinell schneiden.

Information:

Fleischkategorien von asturischem Rindfleisch:

Culón Kalbfleisch: Von Tieren, die im Höchstalter von zwölf Monaten geschlachtet und ausschließlich mit Muttermilch gestillt wurden. Sehr zartes Fleisch, das sich durch seine rosa Farbe auszeichnet.

Culon Jährling: Von Kälbern, die mit maximal achtzehn Monaten geschlachtet wurden. Dies sind Tiere mit außergewöhnlicher Muskelentwicklung und nur Fett, die ihr besondere Saftigkeit und ihre besondere tiefrote Farbe verleihen.

Jährlich: Es wird auch vor dem Alter von achtzehn Monaten geschlachtet und ist vom nicht-französischen Typ, behält aber das Beste seiner Saftigkeit und seines Geschmacks bei.

REGULATORISCHER RAT DER IGT TERNERA ASTURIANA
Verkauf des Nagels s / n - 33510 Pola de Siero
Tel.: 985 72 57 77 - Fax: 985 72 57 67


Text: © Ramón Molleda für asturias.com Copyright Ramón Molleda