asturien.com
Asturische Produkte mit Nennwert

Asturische Produkte mit Nennwert

Asturisches Qualitätsessen

Aktualisiert am 2. Juni 2023
  • Asturische Produkte mit Nennwert
  • Asturische Produkte mit Nennwert
  • Asturische Produkte mit Nennwert
  • Asturische Produkte mit Nennwert
  • Asturische Produkte mit Nennwert
  • Asturische Produkte mit Nennwert
  • Asturische Produkte mit Nennwert
  • Asturische Produkte mit Nennwert
  • Asturische Produkte mit Nennwert
  • Asturische Produkte mit Nennwert
  • Asturische Produkte mit Nennwert
  • Asturische Produkte mit Nennwert
  • Asturische Produkte mit Nennwert

Asturisches Qualitätsessen

Die große Speisekammer Asturiens wird für den Verbraucher immer attraktiver. Zu der großen Vielfalt an Qualitätsprodukten, die unsere Gastronomie berühmt machen, müssen wir die zunehmenden Anstrengungen zur Verbesserung ihrer kulinarischen Exzellenz hinzufügen, indem wir die Rohstoffe mit Garantiesiegeln kontrollieren und zertifizieren. Die amtliche Kennzeichnung von Agrar- und Lebensmittelprodukten wird immer häufiger und damit versucht man in allen Fällen den gastronomischen Erfolg zu sichern, denn sie sind eine besondere Zutat für viele regionale Rezepte und auch ein einzigartiger Begleiter in der Tafel. Es gibt eine gute Anzahl von asturischen Gerichten, ohne dass diese ihren Grund verlieren.
Fotografie © Nahrung des Paradieses.


Jahr für Jahr ist die Regierung des Fürstentums Asturien darum bemüht, für eine wachsende Zahl von Produkten europäische Schutzdaten zu erhalten. Geschützte Ursprungsbezeichnungen oder geschützte geografische Angaben, garantieren die einzigartigen Qualitäten dieser Lebensmittel und ihre nachhaltige Produktion und kompatibel mit der Umwelt. Die Regulierungsräte sind die Organe, die jeweils für den Schutz des Produktions- und Vermarktungsprozesses verantwortlich sind und einen Mehrwert und ein personalisiertes Siegel auf der Verpackung bieten.

In Asturien gibt es noch viele Produkte, die ein Qualitätszeichen tragen können in der Zukunft, obwohl ein großer Teil unserer gastronomische Embleme haben bereits und es im Voraus in den anspruchsvollsten Märkten ausgeübt: La Sidra de Asturias, die Gamoneu Käse, Cabrales, Afuega'l Pitu, Casín und Beyos, faba Asturiana, die Chosco von Tineo, Kalb Asturiana, der Vino de la Tierra de Cangas und verschiedene organische Landwirtschaft Produkte wie Früchte, Nüsse, Honig und Dinkelmehl.

Der Cabrales-Käse es braucht keine Einführung und ist der Pionier in der geschützten Ursprungsbezeichnung, unter der es von 1981 reguliert wird. Es hat das Gewicht einer populären und handwerklichen Kultur hinter sich. Es ist eines der Zeichen der Identität geworden und der Botschafter der Milchprodukte von Asturien im Rest der Welt. Seine führende Rolle unter den asturischen Käsesorten verpflichtet zu hohen Qualitätsstandards und zur Einhaltung der Anforderungen und Vorschriften des Regulatory Council.

Cabrales-Käse

Cabrales-Käse

Cabrales Käse ist mehr als nur ein Milchprodukt, weil hinter ihm das Gewicht eines ganzen … steckt.

Gamonéu-Käse mit Ursprungsbezeichnung seit 2003, hat seine gastronomische Wiege im Herzen des Nationalparks Picos de Europa, in den Gemeinden Cangas de Onís und Onís. Es ist ein sehr begehrter Käse mit bedingungslosem Gaumen innerhalb und außerhalb Asturiens. Sein Geschmack hat eine leicht würzige Note, butterig und mit einem anhaltenden Haselnuss-Nachgeschmack. Es hat zwei traditionelle Sorten: Gamoneu des Hafens, die von Juni bis September auf den Weiden hergestellt wird, und Gamoneu des Tals, die das ganze Jahr über in den unteren Bereichen dieser beiden Räte stattfindet.

Der "Afuega'l Pitu Käse", mit Denomination of Origin von 2003, ist das pastösste und adstringierendste Milchderivat, wenn es durch den Rachen fließt. Nicht umsonst leitet sich sein einziger Name von diesem Umstand ab. Seine Farbe kann weiß mit einer Tendenz zu gelblichem oder Rotorange sein, wenn Paprika hinzugefügt wird. Es ist unverwechselbar aufgrund seines leicht sauren Geschmacks, wenig oder gar nicht salzig, cremig und ziemlich trocken.

Der "Casin Käse", ist eine der ältesten in Spanien und erhielt die geschützte Ursprungsbezeichnung im 2006-Jahr. Hergestellt in der unvergleichlichen Umgebung des Naturparks von Redes, enthält es Kuhmilch oder eine Mischung davon mit Schafsmilch und Ziegenmilch. Die Technik des Knetens des Quarks ist eigenartig und einzigartig, die mehrmals durchgeführt wird, aber nur einmal pro Woche mit dem letzten abnehmenden Mond zusammenfällt. Sein Geschmack ist stark und anhaltend, würzig, leicht bitter am Ende des Mundes.

Der "Käse der Beyos"Im Oberlauf des Sella-Flusses befindet sich ein weiteres Relikt der Molkerei von Asturien. Menudo und rau, seine Textur und Farbe verbergen ein schwer zu fälschendes Juwel. Sein Geschmack ist zurückhaltend und buttrig. Seine handwerkliche Praxis wurde von Generation zu Generation weitergegeben.

"Asturischer Faba"Von 1990 gibt es ein Regulatory Board, das die Kontrolle und Zertifizierung dieses Produkts, die typische regionale Küche, ausübt. Ein reichhaltiges und beliebtes Gericht, dessen Geschmack authentischer ist, wenn die Sorte Granja Asturiana verwendet wird, deren Getreide, wenn sie einmal gekocht wurde, ganz mit glatter Haut, weichem Eiweiß, Butter am Gaumen und wenig oder gar nicht körnig und mehlig ist.

"Asturisches Rindfleisch" ist eine Bezeichnung, die zwei Rinderrassen umfasst: Asturiana de los Valles und Asturiana de la Montaña. 2001 reguliert seine Produktion unter einer geschützten geografischen Angabe (ggA), die Fleisch aus Asturien in einigen Jahren zu einer nationalen Referenz gemacht hat. Es ist ein gesundes Produkt, weil es niedrige Cholesterinwerte und Harnsäure hat. Dieses Fleisch ist auch reich an Protein, wenig Fett, lecker und sehr saftig. Seine hervorragende Genetik wird durch eine natürliche Ernährung ergänzt: Muttermilch und natürliche Weiden.

Die "Sidra de Asturias", erreichte seine geschützte Ursprungsbezeichnung in 2002. Derzeit umfasst das Produktionsgebiet die 78-Gemeinden des Fürstentums Asturien. Dieses Sternprodukt, Getränk von Antonomasia der Asturier, kann auf dem Markt in drei Modalitäten gefunden werden: Apfelwein, Apfelwein und Apfelwein.

Der "Wein des Landes von Cangas" Es ist die Ausnahme, die die Regel bestätigt. Das Fürstentum ist keine Weingemeinde, sondern hat in der Region Cangas de Narcea einen hervorragenden Wein gefunden. Seine Tradition vinatora geht auf die römische Zeit zurück und im Jahr 2001 erkannte das Ministerium für Landwirtschaft und Fischerei seine Bezeichnung an. Es behandelt in allen Fällen einen leichten Wein mit Berührungen zu Holz, gutem Geschmack, bestimmter Säure und dessen Graduierung ist ausgeglichen: 10,5 Grad Minimum für den Rotwein und 9,5 für das Ziel.

Der "Chosco de Tineo" Es ist die einzigartigste Wurst von Asturien; Geheilt und geräuchert in Schweinefleisch blind, sind die Zutaten für die Zubereitung mindestens 80% Lendenkopf und mindestens 15% der Zunge, Salz, Paprika und Knoblauch. Seine charakteristische Farbe ist rötlich. Sein Geschmack ist bittersüß mit geräuchertem weichen.

Die "Ökologische Landwirtschaft" ist ein Produktions- und Verarbeitungssystem, das Nahrung von höchster ernährungsphysiologischer Qualität, ohne Rücksicht auf die Umwelt und ohne Verwendung von chemischen Düngemitteln, Pestiziden, Hormonen, Antibiotika oder gentechnisch veränderten Organismen erhalten will. Der Rat für ökologische landwirtschaftliche Produktion des Fürstentums Asturien (COPAE), der im Jahr 1996 gegründet wurde, ist die für die Kontrolle und Zertifizierung dieser Art von Lebensmitteln zuständige Stelle. Unter ihnen die geschützte Ursprungsbezeichnung von "Escanda de Asturias". Ein Getreide, dessen Aussaat, das Mehl, sowie sein daraus abgeleitetes Produkt: Brot, ist ein voll asturischer Prozess. La Escanda hat einen ausgewogenen Gehalt an Fetten, kombiniert mit einer hohen kombinierten Faser, die hilft, Cholesterin zu kontrollieren. Es ist auch eine vollständige Quelle von Vitamin B.


Text: © Ramón Molleda für asturias.com Copyright Ramón Molleda



Das meistverkaufte in unserem Geschäft

Frische Neuigkeiten aus unserem Land

Empfehlungen und interessante Aktionen aus Asturien. Wir versprechen, nicht schwer zu sein 😊



akzeptiere unsere Datenschutz


asturischer Newsletter